Private Pflegestellen dringend gesucht!

Einige unserer Tiere profitieren enorm davon, in einer Pflegestelle auf ihre neue Familie zu warten, z.B. Hunde und Katzen mit bestimmten Futtermittelallergien. Besonders Kätzchen, die mit der Flasche aufgezogen werden müssen oder sehr stressempfindliche kranke Kätzchen und Katzen sind auf Pflegestellen angewiesen. Aber auch ältere oder chronisch kranke Tiere, die wenig Chancen haben, vermittelt zu werden, können auf einer Endpflegestelle einen schönen Lebensabend verbringen. Durch Spiel- und Streicheleinheiten in einem liebevollen Zuhause verlieren auch scheue Katzen allmählich ihre Angst und können besser vermittelt werden.

Wenn Sie einem Tier zeitlich befristet ein (ruhiges) Zuhause geben möchten sowie Zeit für dessen Pflege aufwenden können, treten Sie bitte mit uns unverbindlich in Kontakt unter: 0176/ 20 41 78 36

Die tierärztliche Versorgung übernimmt das Tierheim, ggf. auch Futterkosten und Ausstattung.

Wir freuen uns sehr auf Sie und unsere Pflegefälle freuen sich auch!