Kategorie-Archiv: Katzen

Hallo, wir suchen ein liebevolles Zuhause oder engagierte Pflegeeltern!

Stand: 04.10.2020

Nicki

Nicki(w), ca. 10Jahre alt,

Nickis Gesundheitszustand war sehr schlecht, als sie ins Tierheim kam. In Pflegestellen gesundete sie allmählich, nur der chronische Katzenschnupfen konnte nicht vollständig ausgeheilt werden.
Nicki hat zwei Gesichter: einmal schmust und schnurrt sie, um dann unvermittelt einfach zuzuhauen, wobei sie allerdings immer weniger die Krallen benutzt.

Unsere Babies werden pflügge

Sie sind 3 bis 7 Monate alt, wurm- und ungezieferbehandelt und gechippt sowie vom Tierarzt untersucht und zur Vermittlung freigegeben. Nun möchten sie in ein liebevolles Zuhause umziehen.

Urania(w) und Usti(m), beide sehr verschmust und liebebedürftig. Wir würden die beiden gern zusammen als Stubentiger vermitteln.

Uriel(m), tobt und spielt gern mit Umani, schmust aber auch gern

Umani(m), spielt und tobt sehr gern, schmust aber auch, Freigang wäre gut. Wir möchten ihn gern mit Uriel vermitteln

Wuschel168-20(m), getigert mit weiß und Winni167-20(m), schwarz mit weiß, Die beiden sind ein Herz und eine Seele und sollen zusammen bleiben

 

 

 

 

Veia(w), lieb und verschmust

zumba(w) 193-20,

Tarzan(m), noch zurückhaltend, braucht Gesellschaft, will nicht alleine vermittelt werden

Uta113-20(w) zurückhaltend und ängstlich, läßt sich aber in den Arm nehmen und bekuscheln.

 

 

Vivien135-20(w), etwas scheu, läßt sich aber gern bekuscheln

Viola134-20(w), etwas scheu, läßt sich aber wie Viviengern bekuscheln. Viola und Vivien würden wir gern zusammen vermitteln

Vandale(w),etwas scheu, aber genießt Kuscheleinheiten

Variant(w) Variant kam in einem erbärmlichen Zustand ins Tierheim. Zwar konnte ihr linkes Auge nicht mehr vollständig geheilt werden, aber ansonsten hat sie sich zu einem schmucken Schmusekätzchen entwickelt

Valentin(m), total verschmust und verspielt

Wanda171-20(w)Wanda ist verspielt und verschmust

Diese beiden weiblichen Kätzchen sind gerade drei drei Monate alt, lieb und verspielt und sollen zusammen vermittelt werden

 

 

Die beiden sind reserviert

 

Dreibein und Ilja

Wir sind Dreibein (ca. 4 Jahre alt) und Ilja (1 Jahr). Im Tierheim sind wir ein unzertrennliches Team  geworden. Deshalb möchten wir auch gern zusammen in ein neues Zuhause ziehen. Wir sind beide kastriert, gechippt und geimpft.

Wir brauchen Familienanbindung und einen geschützten Freigang. Ich, Dreibein, kann mich mit meinen drei Beinen nicht so schnell vor Feinden in Sicherheit bringen. Ansonsten komme ich mit meinem Handicap sehr gut zurecht. Auch auf höhere Plätze klettere ich ohne Probleme. Wir mögen beide den Aufenthalt im Freien sehr.

Ivan

Kater, kastriert, gechippt, geimpft, Freigänger
geb. 05/2019

Ivan spielt gern mit seinen Geschwistern und lässt sich gern von Ilja zum Spielen herausfordern.

Menschen gegenüber ist er noch scheu.

Igor

Kater, kastriert, gechippt, geimpft, Freigänger
geb. 05/2019

Igar ist ein hübscher Kater, aber zurückhaltend und extrem scheu gegenüber Menschen. Beim Spiel seiner Geschwister schaut er meist nur zu.

Hier sind sehr geduldiger „Dosenöffner“ gefragt.

Ivy

Katze
geboren 05/2019

gechippt, geimpft, kastriert

ruhig und noch scheu

Ivy hat Interessenten

Unsere sehr scheuen Freigänger

Unsere sehr scheuen Freigänger benötigen am Anfang besonders viel Geduld, aber mit Ruhe und viel Liebe und Zuwendung werden die meisten zutraulich.

Rieke geb. ca.2013

Mali geb. ca. 2014

Frau Böhme .geb. ca. 2012

Anschaffung einer Katze – Was ist zu beachten?

Wenn Sie sich dazu entschließen, eine Katze bei sich aufzunehmen, ist das immer ein großer Schritt. Wir empfehlen daher vor der Anschaffung einer Katze, folgende Fragen zu beantworten:

  • Zum ersten Mal eine Katze/ Erstkatze?
  • Bei Zweitkatze: Ist die Erstkatze weiblich/ männlich?
  • Ist die Erstkatze geimpft?
  • Unterbringung im Haus/ in der Wohnung
  • Soll die Katze ein Freigänger sein?
  • Ist die gesamte Familie mit der Anschaffung einverstanden? (Wie viele Kinder gibt es in der Familie?)
  • Ist der Vermieter mit der Anschaffung einverstanden?
  • Sind Sie sich klar darüber, dass Sie Verantwortung für das Tier über Jahre hinweg übernehmen?
  • Ist Zeit und Interesse vorhanden, sich mehrmals täglich um das Tier zu kümmern/ es zu füttern, zu beschäftigen, die Katzentoilette zu säubern?
  • Katzen verursachen Kosten. Sind Sie in der Lage und bereit, diese aufzubringen? (Schutzgebühr, artgerechte Unterbringung, Futter, Verletzungen, Erkrankungen)
  • Wurde abgeklärt, ob evtl. eine Tierhaarallergie vorliegt?
  • Ist geklärt, wie die Betreuung bei Abwesenheit erfolgen soll?
  • Sind andere Tiere im Haushalt vorhanden, die durch die Katze gefährdet werden könnte oder die die Katze nicht akzeptieren könnten?
  • Möchten Sie vom Tierheim eine Erstausstattung?

Wir beantworten gern Ihre Fragen und helfen bei der Beantwortung der Fragen. Sprechen Sie uns an.