Kategorie-Archiv: Katzen

Hallo, wir suchen ein liebevolles Zuhause oder engagierte Pflegeeltern!
Bei Interesse an uns, schickt bitte eine Mail mit der Beschreibung unseres neuen Zuhauses.

Stand: 14.02.2021

Vally und Zinnie

Vally und Zinnie sind zwar anfangs etwas zurückhaltend, tauen aber beim Spielen schnell auf. Sie suchen ein liebevolles Zuhause mit Freigang. Die beiden werden nur zusammen vermittelt.

Zinnie 209-20(w) geb. 08/2020

Vally(m), geb. 05/2020, kastriert

beide spielen und kuscheln gern

Withney

Wir haben uns sehr gefreut über die vielen Mails von Tierfreunden mit der Bereitschaft, Withney ein schönes Zuhause zu geben.
Wir glauben, das für Withney geeignetste ausgewählt zu haben, und sie  ist am Samstag  umgezogen.
Nun warten wir auf die ersten Bilder von dort, sobald sie sich eingewöhnt hat.
Herzlichen Dank auch an diejenigen, die für Withneys Operation gespendet haben.

 

Mohrle – 06-21

Stubentiger (w) , geboren 2010, kastriert, gechippt, geimpft. Mohrle wurde abgegeben wegen Erkrankung des Besitzers. Sie möchte gern bald wieder Kuscheleinheiten auf der Couch genießen können. Mohrle ist reserviert

Max

Darf ich euch Max vorstellen? Er ist ein 6-8 Jahre alter Stubentiger. Genau weiß man das nicht, da er bisher mit einer alten Dame in einer Wohnung lebte,  und die uns leider aus gesundheitlichen Gründen nichts Näheres mehr zu Max erzählen kann. Max hat sich bisher als ein sehr verschmuster und anhänglicher Kater gezeigt. Ob er mit anderen Katzen oder Haustieren verträglich ist, wissen wir nicht. Er ist ein eher schreckhafter Kerl, der auch nicht gern lang allein Zuhause ist. Dann zeigt er seinen Unmut, indem er sich das Fell solange putzt, bis es abbricht. Im heftigsten Falle übergibt er sich dann auch davon. Deshalb wäre es ideal, wenn unser schmusiger Max in ein Zuhause kommt, wo immer jemand da ist. Das Spielen mit Angel oder Federstab ist ihm eher unheimlich und ein Kratzbaum ist ihm völlig fremd. Trotzdem macht er nichts kaputt und springt auch nicht auf Tische oder Möbel. Beim ausgiebigen Schmusen und Kraulen beginnt er schnell intensiv zu schnurren und zeigt dann den so genannten Milchtritt. Wer also sehr viel Zeit Zuhause verbringt und einem unheimlich liebenswürdigen, kastrieren Kater ein ruhiges Zuhause bieten kann und auch so gern und viel schmust wie Max, der melde sich doch bitte gern bei uns. Derzeit lebt er noch in einer Pflegestelle in Leipzig. Bei Interesse und für ein Kennenlernen werden wir gern den Kontakt herstellen.

Die scheuen Schönen – wir sind alle Freigänger!

Momentan sind alle vier noch nicht händelbar und abweisend gegenüber den Menschen. Wir arbeiten mit viel Liebe und Geduld daran, ihr Vertrauen zu gewinnen.

Zückli8W), 201-20, geb. ca. 2019, noch scheu, läßt sich aber schon streicheln und beobachtet ganz erstaunt, was das für ein neues Gefühl ist.

Zito(m) 207-20, sehr scheu, geb. ca. 2018

Zack(m), geb. ca. 2014, scheu, aber nicht aggressiv, läßt Streicheln zu

Zitus(m), 202-20, sehr scheu, geb. ca. 2018

 

 

 

 

 

 

Unsere Babies werden flügge

Sie sind 5 bis 9 Monate alt, wurm- und ungezieferbehandelt und gechippt sowie vom Tierarzt untersucht und zur Vermittlung freigegeben. Nun möchten sie in ein liebevolles Zuhause umziehen

Vivien135-20(w),geb.05-20 und Viola134-20(w),geb.05-20, wir möchten beide zusammen als Wohnungskatzen vermitteln. Sie sind anfangs etwas scheu, aber zu vertrauten Personen kommen sie kuscheln. reserviert

 

Dreibein und Ilja

Wir sind Dreibein (ca. 4 Jahre alt) und Ilja (1 Jahr). Im Tierheim sind wir ein unzertrennliches Team  geworden. Deshalb möchten wir auch gern zusammen in ein neues Zuhause ziehen. Wir sind beide kastriert, gechippt und geimpft.

Wir brauchen Familienanbindung und einen geschützten Freigang. Ich, Dreibein, kann mich mit meinen drei Beinen nicht so schnell vor Feinden in Sicherheit bringen. Ansonsten komme ich mit meinem Handicap sehr gut zurecht. Auch auf höhere Plätze klettere ich ohne Probleme. Wir mögen beide den Aufenthalt im Freien sehr.

Ivan

Kater , kastriert, gechippt, geimpft, Freigänger
geb. 05/2019

Ivan spielt gern mit seinen Geschwistern und lässt sich gern von Ilja zum Spielen herausfordern.

Menschen gegenüber ist er noch scheu.

Unsere sehr scheuen Freigänger

Unsere sehr scheuen Freigänger benötigen am Anfang besonders viel Geduld, aber mit Ruhe und viel Liebe und Zuwendung werden die meisten zutraulich.

Rieke geb. ca.2013

Mali geb. ca. 2014

Frau Böhme .geb. ca. 2012

Anschaffung einer Katze – Was ist zu beachten?

Wenn Sie sich dazu entschließen, eine Katze bei sich aufzunehmen, ist das immer ein großer Schritt. Wir empfehlen daher vor der Anschaffung einer Katze, folgende Fragen zu beantworten:

  • Zum ersten Mal eine Katze/ Erstkatze?
  • Bei Zweitkatze: Ist die Erstkatze weiblich/ männlich?
  • Ist die Erstkatze geimpft?
  • Unterbringung im Haus/ in der Wohnung
  • Soll die Katze ein Freigänger sein?
  • Ist die gesamte Familie mit der Anschaffung einverstanden? (Wie viele Kinder gibt es in der Familie?)
  • Ist der Vermieter mit der Anschaffung einverstanden?
  • Sind Sie sich klar darüber, dass Sie Verantwortung für das Tier über Jahre hinweg übernehmen?
  • Ist Zeit und Interesse vorhanden, sich mehrmals täglich um das Tier zu kümmern/ es zu füttern, zu beschäftigen, die Katzentoilette zu säubern?
  • Katzen verursachen Kosten. Sind Sie in der Lage und bereit, diese aufzubringen? (Schutzgebühr, artgerechte Unterbringung, Futter, Verletzungen, Erkrankungen)
  • Wurde abgeklärt, ob evtl. eine Tierhaarallergie vorliegt?
  • Ist geklärt, wie die Betreuung bei Abwesenheit erfolgen soll?
  • Sind andere Tiere im Haushalt vorhanden, die durch die Katze gefährdet werden könnte oder die die Katze nicht akzeptieren könnten?
  • Möchten Sie vom Tierheim eine Erstausstattung?

Wir beantworten gern Ihre Fragen und helfen bei der Beantwortung der Fragen. Sprechen Sie uns an.